CORONA - Gesundheit-Aktiv - Massagen aus erster Hand

Direkt zum Seiteninhalt
Informationen zur bei Behandlung bei Corona-Symptomen
“Das innerste Wesen der Massage
ist wie reine mütterliche Liebe,
 
der Druck der Hände bringt
die Quellen des Lebens zum Fließen.”
 
—  TOKOJIRO NAMIKOSHI —

CORONA INFO 22INFO 22INFO 22INFO 22INFO 22NEWS

Das Thema Corona hat uns seit mehr als einem Jahr fest im Griff.
Es vergeht kein einziger Tag, an dem wir nicht mit diesem Thema konfrontiert werden:
In den Medien, am Arbeitsplatz, in Gesprächen mit Freunden und in der Familie.
Es entsteht das Gefühl, man sieht, hört und liest nichts anderes mehr.
Diese Situation kann sehr belastend sein und zu körperlichen Beschwerden führen.

Fühlen Sie sich müde, ausgebrannt und kraftlos?
Leiden Sie an Schmerzen, Verspannungen, Stress oder
Covid-Langzeitfolgen?
Plagen Sie Schlafprobleme?
Oder machen Ihnen nach einer Erkrankung noch immer
Verspannungen, Kopf-, Gelenks-
und Gliederschmerzen zu schaffen?
Leiden Sie unter Energie- und Kraftlosigkeit
bis hin zum Burn-On & Burn-Out?




Klären Sie  Ihre
Symptome mit Ihrem Hausarzt
und kommen Sie zu einer
„Massage zu Heilzwecken“.
Hilfe bei Long-Covid
Wenn Sie eine Covid-19-Infektion überstanden haben und sich nicht vollkommen gesund fühlen, empfiehlt sich ein Besuch beim Hausarzt. Dieser kann die Entzündungswerte checken, Blutdruck und Puls messen, um herauszufinden, welche Belastung für den Körper möglich ist. Gesundheit-Aktiv hat es sich zum Ziel gesetzt, anschließend Long-Covid Betroffene bestmöglich zu begleiten.

Die Langzeitfolgen nach einer Covid-19 -Infektion können Betroffene aus der Bahn werfen. Müdigkeit und Schlafstörrungen, Hitzewallungen, Fieberschübe, Gelenks- oder Kopfschmerzen – die Liste an Symptomen, die von Long-Covid-Erkrankten geschildert werden, is lange.

Bei unseren individuellen Therapieansätzen, stehen Sie als Mensch, mit Ihren Bedürfnissen und Beschwerden im Vordergrund. Eine heilsame Massage, kann ihren Körper und Geist wieder ins Gleichgewicht bringen, für mehr Energie, Kraft und Lebensfreude.
Massage - Heilmassage
Diese werden seit Jahrtausenden aus medizinischen Gründen, aber auch als Wellness-Anwendung praktiziert.
Verschiedene Massagetechniken und -griffe lindern Schmerzen, lösen Verklebungen und Verspannungen, fördern die Durchblutung, stärken das Immunsystem, tragen zum Stressabbau bei, verbessern den Schlaf und bringen den Energie- und Lymphfluss wieder in Schwung. Eine Massage wirkt sich über die unmittelbar behandelte Stelle positiv auf den gesamten Organismus aus.


Befindlichkeitsstörungen nach einer Covid-Erkrankung (Post-COVID)
Psychische Beschwerden die durch die Bewältigung von Job und Alltag sind typisch nach einer Covid19-Erkrankung. Vorallem bedingt etwa durch starke soziale Einschränkungen während einer Quarantäne – belasten die Menschen noch lange nach scheinbar überstandener Krankheit.

Die typischen Befindlichkeitsstörungen und Sympome können sein z.B. Müdigkeit, Erschöpfung, Energielosigkeit und Stresserkrankungen (Burn Out), chronische Schmerzen, Schlafstörungen, Angstzustände und Panikattacken, Kopfschmerzen und Migräne, Atemwegserkrankungen (Asthma), Kreislaufbeschwerden, depressive Verstimmung oder Beschwerden des Gelenks- und Bewegungsapparates (Nacken-, Schulter-, Rückenverspannungen etc.) können durch Heilmassagen gelindert werden.

Die 10 besten Gründe für eine Heilmassage können sein !

  • löst Blockaden und Verspannungen,
  • senkt den Stresslevel,
  • stärkt die Abwehrkräfte,
  • sorgt für einen besseren Schlaf,
  • fördert die Durchblutung,
  • stützt den Kreislauf/Blutdruck,
  • lindert Schmerzen, etwa von Kopf, Nacken, Schulter, Rücken,
  • verbessert den Lymphfluss,
  • baut Körperzellen auf und
  • pflegt die Haut.

WICHTIG:
Heilmassage versteht sich als eine alternative, komplementäre und medizinische Form der Behandlung und ist weder ein Ersatz für einen Arztbesuch, noch für eine anstehende medizinische oder psychiatrische Behandlung!

KRANKENSCHEIN - Behandlung auf Krankenschein
(geimpft oder ungeimpft)

Lassen Sie sich bei Ihre Hausarzt eine Überweisung zur Heilmassage ausstellen. Damit können Sie einen Teil der Behandlungskosten von Ihrer Krankenkasse oder Versicherung zurückfordern.

Außerdem dürfen Heilmasseure mit einer Überweisung sowohl geimpfte als auch ungeimpfte Klienten und Klientinnen, unter Einhaltung der gesetzlich vorgesch-riebenen COVID19-Massnahmen, behandeln.
Netzwerk für Long-COVID-19

Netzwerk für Long-Covid-Patienten
(Hilfe bei Langzeitfolgen)

Versuche der Definition von "Long-Covid/Post-Covid"

Selbsthilfegruppe Long-Covid Austria

Long Covid International

Weitere Selbsthilfegruppen

Long-Covid Kinder und Jugendliche
  • www.longcovidkids.org

WAS ist ME/CFS ?
Das Chronische Fatigue-Syndrom (Myalgische Enzephalomyelitis) ist eine schwere neuroimmunologische Erkrankung, die oft zu einem hohen Grad körperlicher Belastung führt. Weltweit sind etwa 17 Mio. Menschen betroffen. ME/CFS gehört zu den letzten großen Krankheiten, die kaum erforscht sind ... https://www.mecfs.de
Haben Sie Interesse ?
„Falls ich Ihr Interesse geweckt habe,
freue ich mich auf ein persönliches Gespräch."
.
Qualitätssiegel_5EKRG_GGG.png
Qualitätssiegel _Shiatsu.png
Qualitätssiegel _HM.png
Qualitätssiegel_Massage.png
sva-transparent.png
Qualitätssiegel_Shiatsu_frei.png
Zurück zum Seiteninhalt